Bevor Sie einen Möbelpacker suchen, sollten Sie die Baseler Umzugsbranche verstehen

Ein Umzugsunternehmen ist ein Unternehmen, das Menschen und Unternehmen dabei hilft, ihre Güter von einem Ort zum anderen zu transportieren. Normalerweise verwenden sie Umzugswagen, aber für internationale Umzüge oder wenn eine Lagerung erforderlich ist, können sie auch spezielle Containerfahrzeuge oder Schiffscontainer verwenden. Nationale Unternehmen sind in der Regel mit lokalen Niederlassungen oder angeschlossenen Vertretungen organisiert. Diese Zugehörigkeit kann in Form eines Franchisesystems erfolgen, bei dem der lokale Vertreter ein Franchisenehmer eines nationalen Unternehmens ist, oder in Form einer Genossenschaft, bei der der lokale Vertreter einen Anteil an dem nationalen Unternehmen besitzt. Eines der besten Umzugsunternehmen finden Sie bei Umzüge Basel.

Es gibt auch viele kleine unabhängige Umzugsunternehmen, die in einem bestimmten lokalen Gebiet tätig sind. In Deutschland müssen alle legitimen zwischenstaatlichen Umzugsunternehmen lizenziert werden. Etwa die Hälfte der Bundesländer reguliert lokale oder innerstaatliche Umzugsunternehmen. Eingebettet in die Umzugsindustrie sind die Dienstleistungen von Unternehmen, die Lastwagen/Anhänger/Umzugsgeräte vermieten, und Unternehmen, die Umzugsmaterial für Menschen verkaufen, die selbst packen und umziehen möchten. Diese beauftragen dann einen professionellen Möbelpacker, der einen Umzugswagen belädt, zum neuen Wohnort fährt und ihn dort wieder auslädt. Vermietungsunternehmen bieten in der Regel einige Schulungsinformationen für Heimwerker an, die ihre Miet-LKWs, -Anhänger oder -Geräte für den Umzug selbst nutzen wollen.

Eine der größten Herausforderungen bei einem Umzug ist es, die Umzugsbranche zu verstehen.

Warum ist das so wichtig?

Weil Sie bei der Recherche nach Umzugsunternehmen und der Planung Ihres Umzugs auf verwirrende Terminologie stoßen werden, und wenn Sie nicht wissen, womit Sie es zu tun haben, werden Sie Fehler machen – und Fehler bei der Auswahl eines Umzugsunternehmens sind schmerzhaft.

Hier ist ein kurzer Leitfaden für die Umzugsbranche:

Arten von Umzügen

Wenn Sie einen Umzug innerhalb Ihres Bundeslandes durchführen, wird dieser als innerstaatlicher Umzug bezeichnet, und Sie zahlen meist nach Stunden und der Anzahl der eingesetzten Umzugshelfer. Dieser Umzug und die von Ihnen eingesetzten lokalen Umzugsunternehmen werden von der Regierung Ihres Bundeslandes geregelt.

Wenn Ihr Umzug zwischen den Bundesländern stattfindet, spricht man von einem zwischenstaatlichen Umzug, bei dem der Preis vom Gewicht abhängt.

Arten von Umzugsunternehmen

Eine Van Line ist ein großes Umzugsunternehmen, das national und oft auch international tätig ist und lokale Vertreter einsetzt, um mit den Menschen zu arbeiten, die tatsächlich umziehen.

Es gibt ca. 25 Speditionen, die jeweils eigene Unternehmensstrukturen haben, die sowohl öffentliche als auch private Unternehmen umfassen. Zu den größten Umzugsunternehmen gehört Jost Transport.

Umzugsvermittler – Umzugsvermittler verbinden Sie mit Umzugsunternehmen, die Ihren Umzug durchführen können. Sie sollten vorsichtig sein, mit ihnen zu verhandeln, da Sie nicht in der Lage sind, die Qualität des Umzugsunternehmens, seine Lizenzierung und seine Versicherung zu überprüfen – und Sie könnten am Umzugstag eine große Überraschung erleben. Zumindest sollte der Makler Ihnen den Namen des Umzugsunternehmens nennen; wenn Sie diesen nicht erhalten, suchen Sie sich ein anderes Umzugsunternehmen. Bevor Sie Ihr Haus verkaufen, sollten Sie eine Umzugsfirma beauftragen.